Veranstaltungen in Stuttgart

17. Oktober 2009

Hier ein paar aktuelle Hinweise zur brasilianischen Musik in Stuttgart:

Encanto

Der  brasilianische Chor Encanto gibt am Sonntag, 25. Oktober um 18.00 Uhr im Kolpinghaus Bad Canstatt ein etwa zweistündiges Konzert. Cristina Marques aus São Paulo hat die Leitung, dabei sind vorwiegend Brasilianer, die wie sie im Raum Stuttgart leben. Seit drei Jahren widmen sie sich der Literatur von Musica Popular, Samba, Forró und Bossa Nova. Mit dabei dieses Mal eine der besten erreichbaren Frauen-Jazzbands: die in Frankfurt lebende brasilianische Percussionistin Angela Frontera, Lindy Huppertsberg am Kontrabass und Yelena Jurayeva am Piano. (Karten: 0711-485367)

Film erzählt Musik

Unter dem Titel veranstaltet der Círculo Cultural Brasileiro vom 8. bis 13. November ein Filmfestival, das ausschließlich der brasilianischen Musik gewidmet ist. Man hat hier eine beachtliche Sammlung an Spielfilmen und Dokumentationen, vorwiegend neue Produktionen, aus Brasilien importiert. An den Veranstaltungsorten Atelier am Bollwerk, Wagenhallen, VHS, Theaterhaus, Loboratorium und Landespavillion sind oft am gleichen Abend hochklassige brasilianische Musiker zu erleben, so am 8.11. der seit Jahrzehnten international gefragte Naná Vasconcelos.

Forró de Domingo

So heisst der 14-tägig am Sonntag in Stuttgart stattfindende Tanzabend um den populärsten brasilianischen Paartanz, organisiert seit 3 Jahren von den aus São Paulo stammenden Brüdern Pasqualini. Der nächste Termin ist der 18. Oktober, 18.00 bis 24.00 Uhr in der Bar The Paris (Boschareal). Forró wird im Nordosten Brasiliens seit undenklichen Zeiten getanzt, Luis Gonzaga machte ihn in den Städten des Südens in den vierziger Jahren populär. Mit dem Tropicalismo und dem Neuentdecken der Musica Nordestina kam die nächste Welle. Schließlich und endgültig brachen die Studenten von São Paulo und anderswo in den neunziger Jahren mit dem Forró Universitário diesen Tanz und diese Musik aus der Ecke des ländlichen Ereignisses. Beides ist heute unersetzlicher Teil brasilianischer Kultur.


{ 0 comments… add one now }

Kommentieren