Ich weiss wie man küsst

5. Mai 2009

Die freien Geister Marisa Monte, Carlinhos Brown und Arnaldo Antunes treffen sich seit Mitte der 90er hin und wieder im Studio, als die Tribalistas. Ihre Aufnahme Ja sei namorar war schon angesprochen. Hier der Text, mit (eigener) Übersetzung. Die Stimmung erinnert an den heiter-fröhlichen Anarchismus vergangener Zeiten. Das nette Video ist übrigens von Jobims Enkelin.

Já sei namorar
Já sei beijar de lingua
Agora, só me resta sonhar
Já sei onde ir
Já sei onde ficar
Agora, só me falta sair
Não tenho paciência pra televisão
Eu não sou audiência para a solidão

Eu sou de ninguém
Eu sou de todo mundo
E todo mundo me quer bem
Eu sou de ninguém
Eu sou de todo mundo
E todo mundo é meu também

Já sei namorar
Já sei chutar a bola
Agora, só me falta ganhar
Não tenho juiz
Se você quer a vida em jogo
Eu quero é ser feliz

Não tenho paciência pra telivisão…
…E todo mundo é meu também

Tô te querendo como ninguém
Tô te querendo como Deus quiser
Tô te querendo como eu te quero
Tô te querendo como se quer

(Ich weiss schon wie man liebt/ sich verliebt, ich kann schon so richtig küssen, jetzt bleibt mir nur noch zu träumen. Ich weiss, wohin ich gehen muss, ich weiss, wo ich bleiben kann, jetzt brauch ich nur noch loszugehen. Ich hab keine Geduld zum Fernsehen, ich bin nicht der einsame Zuhörer.

Ich gehöre niemandem, ich gehöre allen, und alle mögen mich gern. Ich gehöre niemandem, ich gehöre allen, und die ganze Welt gehört mir. Ich weiss schon wie man liebt, ich weiss, wie man den Ball schießt, jetzt muss ich nur noch gewinnen. Ich hab keinen Schiedsrichter, wenn du das Leben als Spiel willst, was ich möchte, ist glücklich sein.

Ich hab keine Geduld zum Fernsehen…
…und die ganze Welt gehört mir.

Ich lieb dich so wie niemanden, ich lieb dich so, wie immer Gott will, ich lieb dich so, wie ich dich liebe, ich lieb dich so wie man liebt.)


{ 0 comments… add one now }

Kommentieren